Die 9 besten Übungen für einen flachen Bauch

Der Sommer ist da; du kannst dich leider nicht mehr in deinen Winterpullovern verstecken. Die Straßen sind voller Bauchfrei-Hemdchen und die Strände füllen sich mit Bikiniträgern. Aber verzweifele nicht!

Mache dir keine Sorgen, denn mit den folgenden einfachen Übungen wirst du schnell soweit sein, um deinen schönen flachen Bauch zu präsentieren, ohne irgendwelche komplizierten Apparaturen zu benötigen!

1. Burpee
Jeder der schon einmal im Fitnessstudio gewesen ist, weiß, dass dies die übelste Übung ist. Ich glaube, es gibt fast niemanden, der diese Übung wirklich gerne ausführt, und falls doch, dann besteht die Möglichkeit, dass du nicht ganz ok bist… Die Übung ist heftig, schwer und kostet einen ungeheuer viel Energie. Das Problem ist aber, dass sie wirklich funktioniert und du schon nach kurzer Zeit ein Ergebnis siehst.

Um das Bauchfett loszuwerden, muss man so viele Muskeln wie möglich beanspruchen. Indem man Burpees durchführt, macht man genau das. Die Übung leitet einen von der Liegestütze über einen Sprung wieder zurück zur Liegestützposition. Eine Studie des American College of Sports Medicine hat ergeben, dass 10 Wiederholungen dieser Übung genauso effektiv sind wie ein 30 Sekunden dauernder Sprint.

24-1

2. Hip dip plank
Eine andere harte Übung ist ‘the plank’. Die tiefen ‘plank hip dips’ ist eine Variante der normalen ‘plank’ mit einer zusätzlichen Rotation der Hüfte. Diese Übung wird deine Mitte mehr stärken und hilft zudem bei der Kräftigung der Bauchmuskeln, den seitlichen Bauchmuskeln und dem Unterrücken.

Während man diese Übung ausführt, sollte man darauf achten, seine Mitte immer gespannt zu halten, dass der Bauchnabel immer Richtung Wirbelsäule gedrückt wird und man konstant tief und ruhig atmet. Halte den Kopf und Nacken entspannt und senke den Körper so tief wie möglich ab. Wenn du dies nicht beachtest, könntest du dich verletzen.

Starte in einer abgesenkten ‘plank’ Position, den Körper gerade ausgestreckt, die Ellbogen angewinkelt unter den Schultern und die Füße in Hüftabstand auseinander. Drehe die Hüfte nach rechts und senke den Körper ab, bis er beinahe den Boden berührt. Kehre zur Anfangsposition zurück und wiederhole das ganze auf der linken Seite. Wiederhole die Übung 30 bis 40 Mal auf beiden Seiten.

24-2

3. Mogul Jump
Der Name dieser Übung bringt dich vielleicht etwas in Verwirrung, aber sie verbrennt tatsächlich Massen an Bauchfett. Diese Übung hilft beim Training der Bauchmuskulatur, dem Unterrücken und den Hüften.

Und so wird es gemacht: Nimm eine hockende Position ein, mit den Händen auf dem Boden direkt unter den Schultern und den Knien genau unter der Hüfte. Stelle sicher, dass deine Füße an sicherer Stelle auf dem Boden stehen und hebe die Knie soweit an, dass sie sich horizontal über dem Boden befinden. Halte die Füße geschlossen und springe zur anderen Seite, mache eine Pause und springe dann wieder zurück zur anderen Seite. Wiederhole diese Übung mehrere Male.

24-3

Lese auf der nächsten weiter.



DAS MUSS SIE AUCH SEHEN